Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Nachrichten

Seltene Erkrankung im Fokus

Betroffene mit der seltenen Erkrankung hereditäre spastische Paraplegie Typ 11 (SPG11) könnten bald von aktuellen Forschungsergebnissen zu Krankheitsmechanismen und potenziellen Blut-Biomarkern profitieren: Analysen am Uniklinikum…

Symposium würdigt Adolf von Strümpell – Pionier auf dem Gebiet der seltenen Erkrankung HSP

Schätzungsweise nur 4.000 Menschen in ganz Deutschland haben sie: die Hereditäre Spastische Spinalparalyse (HSP), eine seltene Form der erblichen Querschnittslähmung. In Erlangen wird die neurodegenerative Erkrankung, die mehr als…

Bastelaktion macht auf seltene Erkrankungen aufmerksam

Anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen am Donnerstag, 29. Februar 2024, setzen Kinder aus verschiedenen Kindergärten mit einer kreativen Bastelaktion ein Zeichen der Unterstützung. Unter dem Motto „Kolibris und…

Einladung 06. - 08.03.2024

Dieses Jahr laden die Projektpartner der Tom Wahlig Stiftung und des TreatHSP Konsortiums zu einem gemeinsamen Symposium am Universitätklinikum Erlangen ein. Das diesjährige Symposium versammelt renommierte Ärzte, Forscher und…

Virtuelle Laufveranstaltung macht auf Seltene Erkrankungen aufmerksam – Teilnahmezeitraum vom 26.02. bis 03.03.2024

Der Countdown hat begonnen! Unter dem Motto „Run for Rare“ gehen vom 26. Februar bis zum 3. März 2024 wieder Tausende Läuferinnen und Läufer auf die Straßen, auf Feld- und Waldwege. Zwar absolviert jeder Hobbysportler und jede…

Elterninitiative für betroffene Kinder führt zu neuem EU-Forschungsprojekt

Im Kampf für ihre an RASopathien erkrankten Kinder initiierten die Eltern des Vereins Syngap Elternhilfe ein Netzwerk, das heute europaweit im Einsatz ist und von der Europäischen Union gefördert wird: EURAS. Koordiniert vom…