Nachrichten

Zentrum für Seltene Erkrankungen

Sprecherin:
Prof. Dr. med. Beate Winner
Kinderklinik, Ektodermale Dysplasien, Medizinische Fakultät, Uni-Klinikum

Prof. Dr. H. Schneider leitet europäische Expertengruppe

Wissenschaftler im Netzwerk „ERN Skin“ erforschen seltene und komplexe Hautkrankheiten

Prof. Dr. Holm Schneider (FAU Erlangen-Nürnberg) hat zusammen mit Prof. Smail Hadj-Rabia (Centre Hospitalier Universitaire Paris, Frankreich) jetzt den Vorsitz der Expertengruppe "Ectodermal dysplasias, Incontinentia pigmenti and unclassified disorders" im Europäischen Referenz-Netzwerk (ERN) "Skin" übernommen. Die Mitglieder des Netzwerks befassen sich mit seltenen und komplexen Hautkrankheiten. Es vereint 56 Expertenzentren aus 18 EU-Mitgliedsstaaten mit verschiedenen Schwerpunkten und wird koordiniert vom Hôpital Necker-Enfants malades (Frankreich).
Kind mit der häufigsten Form der Ektodermalen Dysplasie. Foto: privat.

Die lokale Leitung dieses ERN am Universitätsklinikum Erlangen, verbunden mit der Mitgliedschaft im Board des ERN Skin, liegt bei Prof. Dr. Holm Schneider aus der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, der sich klinisch und wissenschaftlich seit vielen Jahren mit Ektodermalen Dysplasien (angeborenen Fehlbildungen von Haut, Haaren, Zähnen und verschiedenen Sinnesorganen)  befasst.

Europäische Referenz-Netzwerke sind von der Europäischen Union geförderte Zusammenschlüsse von hochspezialisierten Zentren in Europa, die der grenzübergreifenden bestmöglichen Diagnostik und Therapie von Patienten mit seltenen Erkrankungen, der Implementierung und Harmonisierung von Versorgungsstandards sowie der Erleichterung der translationalen und klinischen Forschung dienen sollen. Nach einem aufwändigen Bewerbungs- und Prüfverfahren wurden die positiv evaluierten Europäischen Referenz-Netzwerke am 15.12.2016 vom European Reference Network Board of Member States bekanntgegeben. Die offizielle Inauguration der Netzwerke fand im März 2017 in Vilnius, Litauen, statt.

Weitere Informationen: http://www.genodermatoses-network.org

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Holm Schneider
Telefon: 09131 85-33775
E-Mail: holm.schneideratuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche